Mobil im Museum – die Auftaktveranstaltung

Digitale Projekte sind nur was für Museen in Großstädten. Außerdem kosten sie Geld und Zeit aber führen doch eigentlich zu nichts… oder?
Wie sehr dies eine weitverbreitete, aber falsche Annahme ist, zeigt das spannende Projekt mobil im museum, das ich im heutigen Beitrag vorstellen möchte. In diesem Projekt wird aktive, filmische Medienarbeit in Museen abseits der Großsstädte betrieben, Jugendliche werden dabei direkt aktiv und partizipativ eingebunden. … Mehr Mobil im Museum – die Auftaktveranstaltung

Boybands Forever im Deutschen Theater

Boybands – in der Öffentlichkeit gleichermaßen geliebt und gehasst und allzu häufig als Trash verrufen, sind sie seit den 90ern fester Bestandteil der weltweiten Charts. Und Hand aufs Herz – am Ende stürmt doch jedes Kind der 90er die Tanzfläche, sobald „Everybody“ oder „Bye Bye Bye“ ertönen, auch wenn man ansonsten natürlich nur „gute“ Musik … Mehr Boybands Forever im Deutschen Theater

Über die Vielseitigkeit von Propaganda – „After The Fact“ im Kunstbau

Propaganda – ein Begriff der in unserer Gesellschaft zwar geläufig ist, aber meist als Teil der deutschen Geschichte und nicht der Gegenwart aufgefasst wird. Spätestens seitdem Kellyanne Conway, die Beraterin des aktuellen US-Präsidenten Donald Trump, den Begriff der „Alternative Facts“ prägte, liegt die Auseinandersetzung mit Propaganda wieder näher. Die Ausstellung „After The Fact“ im Kunstbau … Mehr Über die Vielseitigkeit von Propaganda – „After The Fact“ im Kunstbau

„Kultur für alle!“ oder: Alte Forderungen neu gedacht

„Kultur für alle“, so forderte Kulturdezernent Hilmar Hoffmann in den Siebzigern. Doch wie sieht es heutzutage eigentlich diesbezüglich aus und welchen Beitrag spielen die Museen in diesem Kontext? Raimar Stange reflektiert die Forderungen besonders hinsichtlich des Kunstbegriffs auf die aktuelle Situation. Er zieht eine nüchterne Bilanz. Weiterhin produzieren Galerien und Museen eine bessergebildete, finanziell starke Zielgruppe, der Elfenbeinturm steht. … Mehr „Kultur für alle!“ oder: Alte Forderungen neu gedacht

TRUE COLORS – like a creative space

In der ehemaligen Sargfabrik F23 im Wiener 23. Bezirk fand vom 27.-28.05.2017 das Bildungs- und Vermittlungsevent „TRUE COLORS – like a creative space“ in Form eines Workshop-Symposiums statt. Ich durfte als Künstlerin, Kunstpädagogin und Kunstwissenschaftlerin teilnehmen. Es bietet Anknüpfungspunkte zur Diskussion über allgemein relevante Kunst-, Kultur- und Bildungsthematiken. … Mehr TRUE COLORS – like a creative space

Warum Theater für Jugendliche wichtig sind

„In der Pubertät geht es bei Jugendlichen doch eh nur drunter und drüber. Da müsste man eigentlich ein Schild dranhängen: Wegen Umbau vorübergehend geschlossen. Für dieses Publikum zu inszenieren, ist nur verschwendete Zeit.“ Als ein namhafter Intendant meine Frage, warum es in München so wenig Theaterangebote für Jugendliche gibt, mit diesen Worten beantwortete, blieb mir … Mehr Warum Theater für Jugendliche wichtig sind

Helden der Straße – subversive künstlerische Strategien zur Unterwanderung des öffentlichen Raums

Die Kunstgattung, um die es hier geht – übrigens ein globales Phänomen – wird „Urban Art“ bzw. „Street Art“ genannt. Sie entstand aus der Jugend-Subkultur. Es gilt das Gesetzt der Straße. Ein Künstler nimmt unkonventionelle ästhetische Eingriffe in den Stadtraum vor. Seine anarchische, provokante, mitunter auch vandalistische Werk-Spur richtet sich an ein öffentliches Publikum. Welches Potenzial steckt darin? … Mehr Helden der Straße – subversive künstlerische Strategien zur Unterwanderung des öffentlichen Raums

Endlich wieder – Das DOK.fest München

Wenn Münchens Litfaßsäulen schon von weitem orange leuchten, ist das ein untrügliches Zeichen dafür, dass es wieder Zeit für das DOK.fest München ist. Das europaweit größte Dokumentarfilmfestival öffnet diesen Mai wieder seine Pforten und bietet den Münchnern täglich eine Vielzahl an anregenden oder unterhaltsamen Filmen. Stolze 157 nationale und internationale Produktionen werden in den Münchner Kinos … Mehr Endlich wieder – Das DOK.fest München

Eine niederbayrische Museumsperle: Das Berta-Hummel-Museum

Zur Blogparade #perlenfischen habe ich ein kleines aber feines Schmuckstück aus meinen heimatlichen niederbayerischen Gewässern gefischt: Das Berta-Hummel-Museum in Massing. Das Museum zeigt eindringlich, welche starke und beachtenswerte Künstlerin sich hinter der vermarkteten Berta Hummel verbirgt… … Mehr Eine niederbayrische Museumsperle: Das Berta-Hummel-Museum

Über Design, Mode und Handwerk – Ein Besuch auf dem Stijlmarkt

An einem stürmischen und verregneten Samstag verschlug es uns auf die Münchner Praterinsel, um auf dem Stijlmarkt durch allerlei Neuheiten der Bereiche Design, Mode und Wohnen zu stöbern. Auf diesem jährlich in verschiedenen Städten stattfindenden Markt ist eine Vielzahl an jungen und individuellen Marken zu finden, die sich mit ihren oft handgefertigten Stücken einen Namen … Mehr Über Design, Mode und Handwerk – Ein Besuch auf dem Stijlmarkt

Theater – Meine Top 3 in München

Wer, wie wir damals, auf dem Land aufgewachsen ist und höchstens mal das Theater der Kleinstadt aufgesucht hat, für den ist München mit seinem vielfältigen Angebot ein wahres Paradies. Die Münchner Theaterszene hat für jeden Geschmack etwas zu bieten: von der prunkvollen Staatsoper über große Stadttheater bis hin zu winzig kleinen Bühnen, in denen der … Mehr Theater – Meine Top 3 in München