Mehr Medienkultur: Das Pixel in München

Subkultur, Orte zum künstlerischen Austoben und experimentieren gibt es in München nur selten. Umso wichtiger sind Räume, wie das Pixel ihn bieten. Hier finden (Medien-)Kulturliebhaber die Möglichkeit, Neues zu entdecken und Kulturschaffende die Chance, Neues zu wagen.

Niederschwellig und zentral

Der kleine Raum am Gasteig bietet Kunstinteressierten eine unkomplizierte Möglichkeit, um sich auszuprobieren oder vielleicht Projekte außerhalb der Norm ausfindig zu machen. Von Konzerten über Werkstätten bis hin zu Schulungen ist alles dabei. Begleitet vom Münchner Mediennetzwerk Interaktiv können sich hier alle austoben, die Medienkultur in München bisher vermisst haben.

Damit das Pixel einer breiten Masse an Interessierten zugänglich ist, ist die Projektgestaltung besonders unkompliziert gehalten. Jeden Dienstag besteht ab elf Uhr die Möglichkeit, sich über bevorstehende Veranstaltungen zu informieren oder ein eigenes Projekt auf die Beine zu stellen.

Was steht an?

Begleitend zum Jugendfilmfestival flimmern&rauschen wird im Pixel in den kommenden Tagen die Aftershow-Party stattfinden. Ansonsten ist in den kommenden Wochen ein breites Programm geboten: Am 1. April können Erwachsene und Jugendliche anhand eines Fotoworkshops ihre Fotografieskills verbessern. Am 10. April werden in einem Meetup Strategien gegen die vorherrschende aggressive Gesprächskultur im Netz entwickelt. Vom 25. bis zum 28. April bekommen Münchner Musiker die Möglichkeit, ihren Song professionell aufzunehmen. Und wer sich lieber für Games interessiert, kann am 24. Mai im Projekt „Generationen Gaming“ lernen, wie Kinder und Eltern digitale Medien gemeinsam nutzen können.

Wie die anstehenden Projekte zeigen, ist im Pixel für alle kulturellen Interessen etwas geboten. Ein Besuch im Pixel ist also nie verkehrt.

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s